Entwicklung und Erprobung eines stereoskopischen Videoaufnahmesystems unter Verwendung von Mini-DV Camcordern

Entwicklung und Erprobung eines stereoskopischen Videoaufnahmesystems unter Verwendung von Mini-DV Camcordern

4.11 - 1251 ratings - Source



Inhaltsangabe:Zusammenfassung: In dieser Diplomarbeit wird ein Aufnahmesystem fA¼r stereoskopisches Video entwickelt und erprobt. Basierend auf zwei Mini-DV Camcordern wird eine mobile 3-D Kamera konstruiert, welche eine hohe BildqualitAct liefert. Die technischen MApglichkeiten und EinschrAcnkungen dieses Aufnahmesystemes werden dabei genau untersucht. Weiterhin thematisiert diese Arbeit die Nachbearbeitung, Speicherung und Wiedergabe stereoskopischer Videos. Auch werden die zum Bildeindruck beitragenden physiologischen und geometrischen Parameter untersucht, um daraus fA¼r das Aufnahmesystem eine Produktionsgrammatik zu entwickeln. Diese beinhaltet Aufnahmetechniken, Bildgestaltungsregeln, Schnittverfahren und Wiedergabehinweise. Dies soll den Nutzern des Aufnahmesystemes ermApglichen, stereoskopische Videos mit einer hohen BetrachtungsqualitAct zu erstellen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung8 1.1Ziel der Diplomarbeit8 1.2Heutiger Stand der 3-D Videotechnik9 1.2.1Angebot an Filmen9 1.2.2Kameratechnik10 1.2.3Speicherung11 1.2.4Wiedergabe12 1.2.5QualitAct12 2.Physiologische Grundlagen14 2.1Augenphysiologische Wahrnehmung14 2.1.1Der Sehvorgang14 2.1.2Die Tiefenwahrnehmung15 2.1.2.1Monokulare Tiefenzeichen16 2.1.2.2Binokulare Tiefenzeichen18 2.1.3Querdisparation als eine Ursache stereoskopischen Sehens19 2.1.3.1Berechnung der stereoskopischen Parallaxe21 2.1.4Die Grenzen der stereoskopischen Tiefenwahrnehmung21 2.1.4.1Berechnung der Tiefenwahrnehmungsgrenze22 3.Physiologisch- technische Aspekte bei Aufnahme und Wiedergabe24 3.1Aufnahme24 3.2Wiedergabe26 3.3Betrachtungsabstand28 3.4Das Scheinfenster29 3.5Tiefenausdehnungsfaktor und Stereofaktor30 3.5.1Berechnung des Tiefenausdehnungs- und Stereofaktors:30 3.5.2Variation stereoskopischer Parameter33 3.6Die Tiefenbedingung35 3.6.1Berechnung der maximalen Tiefenausdehnung36 3.7EinfluAŸ des Aufnahmesensors auf die minimale TiefenauflApsung38 3.8EinfluAŸ der Blende auf die TiefenschAcrfe40 3.9WiedergabemApglichkeiten44 3.9.1Zeitlich parallele Wiedergabe45 3.9.2Wiedergabe mit zwei Monitoren45 3.9.3Wiedergabe mit zwei Projektoren46 3.9.3.1Trapezverzerrung bei Wiedergabe mit zwei Projektoren47 3.9.4Betrachtung mit Polfilterbrille53 3.9.5Zeitsequentielle Wiedergabe55 3.9.6Entstehung von Tiefenartefakten56 3.9.7Betrachtung mit Shutterbrille57 4.Das Aufnahmesystem60 4.1Die Camcorder60 4.1.1Camcorder Sony DCR PC 762 4.1.2Die Optik63 4.1.3Audio63 4.2Modifikation der Camcorder fA¼r Stereoaufnahmen64 4.2.1Synchronisation von Aufnahmefunktion und Zoom64 4.2.2Synchronisation der BAcnder65 4.2.3Gleichlauf der BAcnder69 4.2.4Luminanz und Chrominanzdifferenzen69 4.2.4.1MeAŸtechnische Beurteilung70 4.2.4.2Visuelle subjektive Beurteilung73 4.2.4.3Bewertung der Luminanz- und Chrominanzdifferenzen und deren Korrektur74 4.2.5Mechanische Ausrichtung der Camcorder75 4.2.5.1DurchfA¼hrung der Justage75 4.2.6BildhAphendifferenz und Bildversatz78 4.3Technische EinschrAcnkungen der Stereocam PC 7 81 4.4Einsatz des Steadycam JR 82 4.5Weitere Aufnahme- und Synchronisationssysteme84 4.5.1KamerakAppfe und externe Recorder84 4.5.2Synchronisation mittels des LTC-Timecodes86 5.Nachbearbeitung88 5.1Schnitt88 6.Speicherung der VideostrApme89 6.1Festplattenrecorder89 6.2Videorecorder90 7.Wiedergabe92 7.1Zeitsequentielle Wiedergabe mit der Vidisys-Overlaykarte 92 7.2Zeitlich parallele Wiedergabe mit Projektoren93 8.Die Praxis der Produktion94 8.1Geometrische GrApAŸen bei der Aufnahme96 8.2Gestaltungsregeln bei der Aufnahme100 8.3Das stereoskopische Drehbuch102 8.4Bedienung der Stereocam PC 7 103 8.5Nachbearbeitung104 8.6Parameter bei der Projektion105 8.7Nutzung von 3-D Videos107 8.7.1Informationstheoretische Vorteile der Stereoskopie107 8.7.2Anwendungsgebiete108 9.Weitere Verbesserungen110 9.1Camcorder110 9.1.1Sonderfunktionen der Sony DCR PC 7110 9.1.2Weitere Camcordertypen110 9.2Aufnahme111 9.2.1Synchronisation der Camcorder111 9.2.1.1Timecode111 9.2.1.2Genlock112 9.2.1.3Time Base Corrector (TBC)112 9.3Codierung112 9.3.1MPEG-2 Multi-View-Profile (MVP)112 9.3.2MPEG-4114 9.4Aufzeichnungsmedien114 9.4.1DVD114 9.4.2D-VHS115 9.5Aœbertragung mit ADSL115 9.6Wiedergabe116 9.6.1Head Mounted Displays116 10.SchluAŸbetrachtung117 11.Anhang119 11.1Kostenkalkulation119 11.2Produktionsablaufdiagramm121 11.3MeAŸdaten der Graustufentesttafel122 11.4Farbbalkentesttafel123 11.5Graustufentesttafel124 11.6Testbilder der ObjektivqualitAct der DCR PC 7 und der VorsActze125 11.6.1Testbild Teleobjektiv125 11.6.2Testbild Weitwinkelobjektiv126 11.6.3Testbild Weitwinkelvorsatz127 11.7MeAŸdaten BildhAphendifferenz und Bildversatz128 11.8Literatur129Dieses Ziel - Konstruktion einer Stereovideokamera unter Verwendung von Mini- DV Camcordern - wurde in dieser ... Auch das Problem des geringen Angebotes von 3-D Videos (Kapitel 1.2.1) besteht nicht mehr, da mit der aquot;Stereocam PCanbsp;...


Title:Entwicklung und Erprobung eines stereoskopischen Videoaufnahmesystems unter Verwendung von Mini-DV Camcordern
Author: Christian Schmidt
Publisher:diplom.de - 2001-03-08
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA